Artikel

Kursverfall im Weinkeller

Ich bin ja bekennender Freund der Kreativität, mit der Nachrichtensen- dungen ihre Themen bildlich anteasern. Völlig klar, dass ich mich demnach für diese Komposition begeistern konnte, die uns gestern RTL aktuell bescherte:

.

.

Was ist da passiert?

  1. Dem Archiv der antiken Götter in Weinheim an der Weinstraße ist ein Fehler unterlaufen. Statt des römischen Weingottes Bacchus hatte man vor 2000 Jahren aus Versehen des griechischen Gottvater himself, also known as Zeus, archiviert. Als Forscher ihn heute für Untersuchungszwecke aus dem Safe holen wollten, bemerkten sie diesen Fehler. Zeus zeigte sich not amused und warf, wie in diesem Falle üblich, mit Blitzen um sich. Im daraus folgenden Chaos gelang ihm die Flucht. Über seinen weiteren Verbleib ist nichts bekannt; auch wo Bacchus sich derzeit herumtreibt, konnten sich die Forscher zur Stunde noch nicht näher erklären.
  2. Eine Umfrage unter den Zuschauern von RTL aktuell hat ergeben, dass Berichte über Börsenkurse als viel zu trocken, wenn nicht gar langweilig wahrgenommen werden. Daher hat sich die Redaktion dazu entschlossen, in Zukunft auf die Kombination von Dax-Werten mit beim Zuschauer positiv besetzten Themen wie etwa Rotwein zu setzen. Zurzeit befindet man sich in einer Testphase; eine Evaluation soll in wenigen Wochen zeigen, ob sich RTL-Fans auf diese Weise für Wirtschaftsthemen begeistern können, oder ob die Idee im vierfach gesicherten Giftschrank landet.
  3. Eigentlich wollte sich ein Ehepaar aus dem Rheingau nur ein schönes Glas 68er Bordeaux gönnen, doch beim Gang in den Weinkeller traf sie der Blitz, äh, Schlag: Die Tür stand offen. Zwar war der Wein noch da, aber irgendetwas (hier dargestellt durch eine rot-gezackte Kurve) war gefallen. Ach, ich weiß es doch auch nicht. Dramatisch und damit berichtenswert war es auf jeden Fall.

28 Kommentare

  1. @manuritter:

    vollkommen falsch, nummer 2 kann es auf gar keinen Fall sein! hier hat die autorin wirklich schlampig recherchiert, weiß doch jedes kind, dass rtl-fans rotwein allenfalls in form von sangria zu sich nehmen, ansonsten aber lieber (dem programm und dem eigenen anspruch entsprechend) auf prekariatskonnotierte alkoholika wie bier oder korn konsumieren.

  2. Macht man sich eigentlich absichtlich über Kreativität lustig?

    Ich habe diese Folge nicht gesehen aber ich persönlich würde sagen der Weinpreis steigt erheblich so das einige Menschen auf den Gedanken gekommen sind es im Bekanntenkreis als Witz darzustellen „Noch ein paar Wochen dann müssen wir unsere Flaschen im Tresor lagern. Hahaha!“

    Nichts dagegen das man unsinnige Motive kritisiert aber an dieser Stelle finde ich das der Autor und die ersten Kommentatoren sich absichtlich dumm stellen.

  3. Hallo,

    Da geht es um den Verkauf von Spezial-Kühlschränken für Alkoholiker. Der Absatz ist gegenteilig rückläufig, wodurch er umgekehrt steigt, was von Laien häufig mit dem Sinken verwechselt wird. Kann ja mal vorkommen.

    Ist auch nicht so wichtig, Hauptsache, die Pfeilspitze ist am oberen Ende. Pfeilspitzen am oberen Ende wirken nämlich aufmunternd.

  4. Das können doch nicht wirklich alle Möglichkeiten sein? Bitte, bitte nicht… Wenn doch… Dann ist RTL aktuell hoffentlich keine Nachrichtensendung…
    So nebenbei: Warum geht die Kurve von „rechts unten“ nach „links oben“? Ist das Bild spiegelverkehrt? Wenn nicht finde ich das ganz schön erschreckend….

  5. Hi, ich denke, es geht darum das die verbotene Flasche Wein aus dem Tresor geknackt wurde, mit der mal wieder der Aktienkurs rückwirkend von irgendwem oder was schöngesoffen wurde. Gierige Bankmanager und Krisen gibts ja momentan genug, aber das sind ja eh „alles Peanuts…“

  6. Was wird da kritisiert, die simple Grafik im Hintergrund? Was ist daran „falsch“? Oder anders: Worum geht’s eigentlich in der Kritik?

  7. Naechstes Mal einfach den Ton anschalten und Ohren auf! Nicht nur immer die Bildchen angucken, sondern auch zuhoeren. Dann wuesstest du jetzt worums ging.

  8. Der Bericht drehte sich (jaja, ich hab’s gesehen, lästern Sie ruhig…) eigentlich um Wein als Geldanlage. Ich fand die Grafik in diesem Zusammenhang auch unsinnig, weil der Bericht verkündete, mit Wein liessen sich derzeit gute Gewinne mit zweistelliger Rendite einfahren. Insofern passte die Grafik zumindest auf der Flasche so gar nicht. Wenn man’s genau betrachtet, die mit dem Pfeil nach links oben eigentlich auch nicht – müsste der nicht nach rechts oben gehen? Ach so, war ja gar nicht das richtige Fernsehen, sondern die Videogruppe Köln. Na dann.

  9. Ohne die Sendung gesehen zu haben, würde ich darauf tippen, dass es um Wein als Geldanlage geht.

  10. […] des griechischen Gottvater himself, also knows as Zeus[…] ach das heißt aka, wußte gar nicht dass man bei der Abkürzung auf die Grammatik verzichtet…
    […]Zeus zeigte sich not amused[…] Zeus not amused? Also wenn man das im Zusammenhang mit der Queen schreibt, schön und gut. Aber bei dem griechischen „Göttervater“ (die hatten da mehrere Götter, nicht nur einen!) mit einer weiteren englischen Phrase einzudreschen, das verstehe ich nicht…
    Klar die Grafik ist hirnrissig und hat sagen wir mal anscheinend ihre eigenen Gesetze, aber hier kann ja anscheinend jemand auch nicht so richtig mit seinem Handwerkszeug umgehen…
    Sorry, aber ich finde den Blogeintrag keinen Deut besser, als die hübsche RTL-Grafik.
    (Rechtschreibschwächen bei mir sind gewollt, ich bin ja auch kein Journalist)

  11. Hallo,

    ich schliesse mich #3 damerrick an. ohne zu erwähnen, worum es genau geht in dem Bericht ich dieser Eintrag irgendwas zwischen nutzlos und unlustig.

  12. hab´s nicht gesehen, bin Fernsehlos – gott sei dank –
    aber nach einem Blick auf das Bild, würd ich sagen es ist lediglich seitenverkehrt
    Börsenpfeil immer von links nach rechts, auch die restlichen Teile des Bildes wären seitenverkehrt harmonischer

  13. da schließe ich mich miss x an. Spiegelverkehrt wird wirklich ein Schuh draus. nun müsste der moderator nur nicht so gucken, als sei das thema was besonders verdriesliches. der guckt, als wüsste er, dass gleich ein eimer wasser von oben kommt. finde übrigens auch schade, dass die autorin nicht wirklich gesagt hat, worum es eigentlich ging.

  14. Verstehe die Kritik nicht und finde sie einfach kindisch.

  15. Im christlichen Abendland, dass RTL so gern verteidigt, wird von links nach rechts geschrieben (lateinisch, kyrillisch, türkisch), ergo werden auch Bilder und bildliche Darstellungen immer von links nach rechts gelesen. Ein Kurspfeil, der nach links zeigt, ist darum für das westliche Auge sehr verstörend – genau andersherum ist es zum Beispiel bei den semitischen Sprachen (hebräisch, arabisch), deren Muttersprachler von rechts nach links lesen.

  16. Der lächerliche Versuch von Frau Wiedemeier lustig zu sein ist kläglich gescheitert. Humor auf Switch Reloaded Niveau und so peinlich, wie das Anprangern von Rechtschreibfehlern bei Bildblog.de, weil einem die Kreativität fehlt/nix mehr einfällt?!?
    Wer macht jetzt eigentlich den Journalismus kaputt? Die gratis Kultur im Netz oder schlechte Beiträge, die bei dem gemeinen Mob dann doch noch 6 Flattr bekommen?
    Bedankt Euch, dass es noch keinen „gefällt mir nicht“ Button gibt.

  17. Ich finde den Beitrag

    – nicht witzig.

    – nicht interessant.

    – die Grafik passend (bis auf den „verkehrtrummen“ Pfeil).

    PS: RTL find ich trotzdem doof

  18. Hallo,

    ich musste sehr lachen. Auf die Idee von deviant kam ich auch schon. Hat nicht unser aller Bundespräsident jüngst erklärt, der Islam sei Teil Deutschlands? Na bitte, enfärt es mir da.

    Vielen Dank.

  19. Aus dem Parallel-Universum der Spiegelverkehrten kann ich vermelden: Stimmt alles auf dem Bild, nur der Sender LTR ist mir nicht bekannt.

  20. Warum gibt hier in den Kommentaren eigentlich keine Kapitälchen (== Großbuchstaben)? Darf das nur die Autorin? Ich meine, so mancher denkt ja, dass es die im Web nicht mehr bräuchte, aber ich schreibe eigntlich noch ganz gern „richtiges“ Deutsch..

  21. @nik
    Eine Frage, die ich auch gerne beantwortet hätte. Und mal an Menschen weitergeben werde, die WordPress-affiner sind als ich.

  22. Die Grafik ist doch in Ordnung, Sie bebildert die Message, auch wenn die Logik leidet. Je älter der Wein, desto teuerer. Nimmt man jetzt beim Zeitstrahl das Jahr der Kelterung und nicht das Alter des Weins als x-Achse, und den Preis als y-Achse, bekommt das fast einen Sinn.

    Lächerlich bleibt es …

Kommentare sind geschlossen.