Artikel

Bilder einer Wahl

Am zugegebener Maßen schon vorgestrigen Montag hatte die ARD einen Brennpunkt im Programm. Wieso denn bloß? Ein Erklärungsversuch in fünf Bildern.

CDU

Schwarz-Grün verleiht Flügel. Schwarz-Rot auch. Beides macht Angela Merkel definitiv zur Besitzerin eines wunderschönen weißen Federschmucks. Einziges Problem: Sie sieht damit zum einen ein bisschen aus wie Michael, zum anderen lassen die neuen Flügel keinen Platz für einen Koalitionspartner neben ihr. Falls wir sie demnächst also ganz alleine mit gesenktem Kopf auf der Siegessäule stehen sehen, wissen wir, warum.

***

CPD

Sigmar Gabriel möchte jetzt gerne IOC-Präsident werden. Oder: Sigmar Gabriel wäre jetzt lieber Fisch. Oder: Sigmar Gabriel träumt von einem Schaumbad. Oder: Der Grafiker hat vergessen, die Denkblasen zu beschriften. Dort hätte stehen sollen: „Was zur Hölle?“

 ***

FDP

Die FDP erlag gestern einem plötzlichen Herzversagen.

Ja, ich war erst auch überrascht. Aber natürlich hat die FDP ein Herz! Für Hoteliers.

 ***

Grüne

Nach dem schlechten Wahlergebnis am Sonntag versteckten sich die Spitzenkandidaten der Grünen in einer Kurzschlussreaktion in den Kulissen des „Zauberers von Oz“, der gerade in einer benachbarten Kita aufgeführt wurde.

Einem Urich Deppendorf und seiner Fotografenentourage entgingen sie damit natürlich nicht.

 ***

Hessen

Der hessische Löwe kann schreiben! Und zwar in etwa so gut, wie der Hund bei Loriot sprechen kann.

***

Ich hoffe, ich konnte damit einige Fragen klären. Warum Freund Uli D. es für eine gute Idee hielt, sich die Fingerspitzen zusammen zu kleben, erfahren Sie dann nach der nächsten Maus.

Screenshots: www.ardmediathek.de